Mittwoch, 31. Januar 2018

[TAG] Sunshine Blogger Award








Lexy hat mich für den Sunshine Blogger Award nominiert.
Vielen lieben Dank dafür. Ich habe mich wahnsinnig gefreut als ich die Beschreibung des Tags gelesenen habe. 
Lexys Blog könnt ihr hier besuchen. :) Er hat auch einige tolle Büchertipps für euch auf Lager.

Hier alles wichtige zum Award: Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür.

Viele machen den TAG auf ihrer Facebookseite, ich dachte aber mal, ich mache das Ganze hier

Der liebe Lexy hat einige interessante Fragen ausgewählt und ich werde mich diesen nun mal widmen. 

1. Was ist deine größte Leidenschaft?
Neben dem Lesen? Definitiv Schreiben. Ich liebe es mir Geschichten auszudenken und aktuell meine Protagonisten zu quälen. Das Schreiben ist für mich eine Therapie, so bearbeite ich Frust, Freude , sprich alle Emotionen. Aber auch Sachen, die mich privat sehr beschäftigen. Aktuell sitze ich an meinem zweiten Buch. Facing Love - Charming& Snow. Ich habe Cassandra Krammer von meiner Idee erzählt und mit ihr daran gefeilt und irgendwann nachts hat sie mich mit dem Cover überrascht. Und ganz ehrlich Snow hauche ich ein paar meiner Charakterzüge ein ;D 
 Ich setze hier einfach nochmal meinen improvisierten Klappentext dazu. 

Aus Angst vor dem Volk lebt die königliche Familie seit Jahren vollkommen isoliert.
Prinz Charming fühlt sich eingeengt, mehr wie in einem Gefängnis als in einem Schloss.
Um endlich mal rauszukommen ergreift er die Flucht, dabei begegnet er Snow, dem Sohn der bösen Königin. Gemeinsam müssen sie bald nicht nur mit ihren Gefühlen kämpfen, sondern auch um ihr Überleben, denn ihre Eltern wollen sie beide tot sehen.



2. Welches Tier ist dir am liebsten? 
Ich bin ein absoluter Katzenfan und man merkt es vielleicht auf Instagram, dass ich immer die Herzchen "fliegen" lasse, wenn ich CatContent bei Bloggerkollegen sehe aber auch bei Autoren, mein Favorit aktuell ist Tiger von der lieben Tanja Voosen, aber auch Oskar von Lesen mit Kathleen ist einfach knuffig. 
Ich selbst hatte zwei Katzen, mein Mohr wurde leider 2005 tot in unserem Garten geworfen. Ihm muss übel mitgespielt worden sein. Damals war ich erst 6 Jahre alt :c Mein anderer Kater starb vor 2 Jahren an Heilig Abend an einem Herzinfarkt. Ich werde sowohl Mohr als auch Robby nie vergessen. Leider ist der Freund meiner Mutter höchst allergisch auf Katzen, deswegen kann ich keine hier einfach so einziehen lassen. Stattdessen schaue ich gerne Katzenvideos. Ich bin irre, ich weiß xD


3. Welchen Autor würdet ihr gerne mal Interviewen?
Hmm, schwierige Frage, ich habe schon viele Autoren interviewen dürfen. Aber dtv weiß, ich würde verdammt gerne Colleen Hoover interviewen. Sie ist eine wirklich einzigartige Persönlichkeit und ich liebe ihre Posts. Oft muss ich einfach über ihre Art schmunzeln, alleine gestern.
"We have Cookies" ----> "I mean, I dind't say YOU GUYS would get cookies. But we'll be eating some."
Ihre Bücher sind einfach, wie beschreibe ich es am Besten.... eine wahre Achterbahn der Gefühle. Ihre Bücher packen mich einfach auf eine Art, die sich nicht beschreiben lässt. 


4. Welches Buch nehmt ihr mit auf eine einsame Insel?
Auf eine einsame Insel würde ich angenehme spaßige Unterhaltung mitnehmen, also definitiv einen Popescu. Welches genau weiß ich nicht, aber die Bücher von Adriana Popescu werden einfach niemals langweilig. So könnte ich mir sicher die Zeit gut vertreiben. Danach würde ich mich selbst essen vor Hunger xD Ohje ich habe echt zu viel Spongebob gesehen.


5. In welche Welt würdet ihr gerne mal eintauchen. 
Ich denke diese Frage lässt mein Herz leicht beantworten. Natürlich die Welt der Zauberer, HOGWARTS!!!!!! Harry Potter war eine der Reihen, die mich lesesüchtig machten. Früher habe ich die Filme immer umgeschalten, weil ich Fantasy zu dem Zeitpunkt furchtbar doof fand. 2008 habe ich dann Stein der Weisen geschaut und nun ja danach hatte in kürzester Zeit alle 7 Bücher durch, eine Liebe die niemals aufhört, auch wenn mir vorgeworfen wird, dass ich HP hasse. Ich hasse nur den Kommerz der betrieben wird um immer mehr Geld aus dem ganzen rauszuholen. Natürlich habe ich zwei Hufflepuff Shirts und die Hausedition, aber ich finde die braucht man nicht unbedingt. Für Harry Potter braucht man nur die Bücher,  und wer kommt die Filme sind besser, dem haue ich alle 7 Bücher über, als Hardcover natürlich. Allein die Beziehung zwischen Ron und Hermine wird in den Bücher deutlicher als in den Filmen. Mein Lieblingsbuch ist Orden des Phönix, so skurril es manche auch finden mögen... ich mag Umbridge. Sie ist das personifizierte Böse und stellt Voldemort in meinen Augen glasklar in den Schatten.


6. Welchen Bösewicht mögt ihr am liebsten und welchen hasst ihr am meisten? 
Wie bereits erwähnt ich mag Dolores Jane Umbridge, puuh am Meisten hasse ich vermutlich den Grafen von St. Germain aus der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier. Mir war der nie sympathisch und diese Abneigung verstärkte sich auch enorm in den Filmen. Eine ekelhafte Person, brr mich schaudert es wenn ich nur an ihn denke. Aber auch in Liebesroman hasse ich manche Antagonisten einfach abrundtief und seit letztem Sommer steht da auf Platz 1 die Bandmanagerin Cassie aus "No Return" von Jennifer Wolf. Ich hätte mich am Liebsten ins Buch gebeamt und sie eigenhändig vergiftet oder schlimmeres. 



7. Nennt eure liebste Buchreihe. 
No Return von Jennifer Wolf, ganz klar unangefochten auf Platz 1 von den fertigen Reihen :D Mehr dazu bei 8 ;D

8. Welche ist eure schönste Liebesgeschichte? 
No Return, die Geschichte zwischen Andrew und Tony (#ANTON) ist einfach herzerwärmend, süß wie Zucker und ab und zu so sauer wie eine Zitrone. Es war für mich die emotionalste Achterbahnfahrt, die ich je erlebt habe. Ein Stück weit hatte ich mich auch selbstgefunden, danke Jenni für diese Geschichte. Sie ist die absolute Liebesgeschichte meines Herzens.

9. Was ist euer dickstes Buch? 
Harry Potter und der Orden des Phönix mit knapp 1100 Seiten ansonsten meine Schulbibel, die wir allerdings nie nutzen. 
10. Welches Buch wartet schon ewig auf eurem SuB?
Immer wenn ich es anfangen will kommt irgendein anderes Buch dazwischen, dabei klingt es wirklich gut. Es wartet seit dem ET auf meinem SuB. Erst als Hardcover, welches ich dann verschenkt habe. Nun in der Taschenbuchversion. Auf jeden Fall 2018 werde ich es lesen, komme was wolle! 

11. Welches Buch sollte eurer Meinung nach verfilmt werden?
Ganz klar Paris,du und Ich. Romantische Filme für Jugendliche kann es nie genug geben und bitte mit Originalsetting. Hach das wäre toll. Ich würde als erster vor dem Kino kampieren um den Film zu sehen. Adriana Popescu selbst könnte ja auch das Drehbuch schreiben, sodass es sehr nah am Roman bleibt und nicht verhunzt wird wie manch andere deutsche Buchverfilmung. 

So nun gibt es 11 Fragen von mir.

1. Wie würdet ihr euer Lieblingsbuch nur in Adjektiven beschreiben?
2. Was macht für euch ein gutes Buch aus?
3. Wie steht ihr zu E-Book vs Printexemplardebatte?
4. Welches Buch habt ihr euch zuletzt gekauft und warum?
5. Schafft ihr es euch an Buchkaufverbote zu halten?
6. Was macht ihr noch so außer Lesen?
7. Wie würdet ihr euren Buchgeschmack beschreiben?
8. Von welchen Buch wünscht ihr euch die "verschwendete" Lebenszeit zurück?
9. Welchen Autor würdest du gerne einmal persönlich treffen?
10. Zeige dein Lieblingsbuchcover!
11. Welche Buchverfilmung, ging in deinen Augen in die Hose?

Ich nominiere
Tanya von Dreams of Fantasy
Tanja von Tanja is addicted to
Michael von MicBook
Luca von LucasBuecherseiten
Gina von Zeilenfluch
Navika von Szebrabooks
Mina von Traumweltlesen
Sophie von Sophie Bookdiary



Kommentare:

  1. Hey mein lieber,
    vielen Dank für die Nominierung <3 <3.
    Du bist nun der fünfte der mich nominiert, da muss ich wohl noch mal ran😂.
    Schöne Antworten hast du gewählt. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Timo,

    der Klappentext von deinem Buch hat mich neugierig gemacht. Wann erscheint es denn? Ich würde es unglaublich gerne lesen!!!

    Ich hätte auch sehr gerne eine Katze, allerdings ist mein Vater ziemlich allergisch, daher kommt das wohl auch in Zukunft, wenn ich meine eigene Wohnung habe, nicht in Frage. Sehr schade.

    Hab noch einen schönen Tag!
    Alles Liebe,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
  3. @Elisa
    Ich habe September im Auge :D
    Oh das tut mir leid. Ich schaffe mir zur Überbrückung denke ich ein Kuscheltier an :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo lieber Timo!

    Ich finde Tags immer sehr cool, um den "Blogger behind" kennen zu lernen. :) Dass du ein Katzen Mensch bist, kann ich gut verstehen. ;) Ich habe auch zwei süße Miezen zu Hause die wirklich putzig, aber auch ganz schöne Rabauken sein können. Schade, dass du derzeit keine haben kannst. Hast du es allerdings schon mal mit einer Nacktkatze versucht? Eine Freundin von mir hat eine, weil sie auch allergisch ist. Gewöhnungsbedürftig so ganz ohne Fell aber nicht weniger niedlich. :)

    Und was du magst die Umbridge? Aber ja, sie ist wirklich ein sehr guter Bösewicht mit viel Potenzial. *lach* Trotzdem war ich heilfroh, als unsere Helden sie losgeworden sind.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  5. Hallo lieber Timo:)
    Ich finde Deine Antworten total symapthisch. Vor allem haben wir ein paar Gemeinsamkeiten.
    Ich würde mich selbst auch als Katzenmensch bezeichnen und habe eine Samtpfote (Kater) zu Hause. Eigentlich wollten meine Eltern nie Tiere, aber mein kleines Schätzchen ist mir zugelaufen und gar nicht mehr daran gedacht sich woanders einzuquartieren. Da ich ja schon immer eine Katze wollte, war es einfach perfekt:))
    Ich bin übrigens auch im Hufflepuff-Team :D
    Liebe Grüße
    Andrea
    http://www.printbalance.blogspot.de

    AntwortenLöschen